IKM mit Demenz Patienten

Im Leben bleiben mit Demenz! 

Die eigene Familie nicht mehr erkennen, nicht mehr wissen, welches Kleidungsstück wofür gut ist – das ist der Alltag für viele Menschen mit Demenz. 

Die Integrale Klangpraxis ermöglicht, die eigene Vergangenheit in Erinnerung zu rufen und das Gefühl der Verwurzelung und des Urvertrauens zu stärken. Durch die Klänge der Klangschalen lassen sich oftmals erstaunliche Ressourcen entdecken und fördern. Klang als multisensorische Erfahrung ermöglicht einen Kontakt- und Dialogaufbau ohne Sprache. 

Seminar IKM bei Demenz 

Du erhältst in diesem Fachseminar wichtige Informationen zum Krankheitsbild der Demenz und welche Auswirkungen diese auf den Menschen hat. Durch Verstehen entsteht Empathie und wir lernen, wie wir dem Menschen angemessen und mit Würde begegnen können. Die Praxisübungen verdeutlichen den Stellenwert, den die Integrale Klangpraxis in der Begleitung von Demenz veränderten Menschen hat. Du gewinnst Einblicke, wie du mit ressourcenorientierten Klangangeboten ihr Leben auf besondere Weise bereichern kannst. 

Voraussetzung:     Gundausbildung IKM

Kursgebühr:          260,-
Kursleitung:          Jessica Schadlu
Termine:                siehe Veranstaltungskalender

Zur Anmeldung